Über mich 2022-06-15T00:36:52+00:00

Biographisches

Fast 20 Jahre war ich als freiberufliche MODERATORIN und JOURNALISTIN im Medienwald unterwegs. Seit Mai 2022 bin ich Studienleiterin an der Evangelischen Akademie im Rheinland für den Themenbereich ‚Kirche und digitaler Wandel‘ und gestalte außerdem die Öffentlichkeitsarbeit der Akademie.

Ich habe Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft sowie Geschichte studiert und habe im Fach Deutsche Philologie meine Promotion samt Prüfungsverfahren erfolgreich abgeschlossen (UNIVERSITÄT ZU KÖLN). Mein Doktorvater ist Professor Dr. Volker Neuhaus. Bald werde ich hier mehr über die Arbeit schreiben. Sobald die Arbeit veröffentlicht ist, erlaubt die Universität auch das Tragen des Doktor-Titels. 🙂

Sieben Jahre lang  präsentierte ich bei SAT.1 für die Kirchenredaktion die Sendung ‚So gesehen‘. Die Sendung zeichneten wir immer im Spiegel-TV-Studio auf. 2008 bis 2022 war ich Moderatorin der Business-TV-Sendung ‚Go-TV‘.  Veranstaltungen moderierte ich zum Beispiel in der ‚Bar jeder Vernunft‘ (Berlin), im ‚Schmidts Tivoli‘ (Hamburg) oder auch im Deutschen Bundestag. Ich drehte Infofilme für den WDR und seit 2008 für die Unternehmenskommunikation verschiedener Konzerne und Einrichtungen (u.a. Rhenus, Gothaer, SCHULEWIRTSCHAFT, Landschaftsverband Rheinland) .

An der Fachhochschule FRANKFURT UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES und an der FRIEDRICH-SCHILLER-UNIVERSITÄT JENA gab und gebe ich mein Rhetorik-Wissen an die Studierenden weiter. Für Radiosender mache ich bereits seit über 20 Jahren Beiträge (u.a. WDR, Radio NRW).

Schon während des Studiums arbeitete ich für verschiedene TV- und Radiosender und lernte bei Alfred Biolek und Bettina Böttinger viel über die Kunst der Moderation. Sprecherziehung und Schauspielunterricht gehörten zu meiner Ausbildung mit dazu. Ich lebe in Köln. Aber eigentlich bin ich eine Norddeutsche und bin im schönen Ammerland (fast Ostfriesland) aufgewachsen.

Mein Kurzportrait auf der WDR-Seite gibt es hier: Kirche im WDR

Unten einige Impressionen aus meiner langjährigen Arbeit u.a. für SAT.1 und Radio NRW.